Innovationsmanagement fördert und kultiviert Kreativität ganz gezielt. Im besten Falle wird das Innovationsmanagement zu einer Auszeichnung des Unternehmens als hervorragender Arbeitgeber. Aber woran erkennen Sie, ob Ihr Unternehmen innovationsfreundlich ist?

Hier sind acht Impulse für die Umsetzung:

#1 Augen auf für mutige Macher.

Innovationsfähigkeit beginnt schon mit der Auswahl der Mitarbeiter. Steigern Sie die interne Innovationskraft durch eine gezielte Personalpolitik. Stellen Sie unternehmerisch denkende Macher ein, die den Mut aufbringen, das scheinbar Unmögliche zu wagen.

#2 Auftragsflaute als Ideengenerator nutzen.

Gerade in wirtschaftlich problematischen Zeiten können Innovationen eine Trendwende herbeiführen. Genial, wer genau dann mit einer internen Innovationsoffensive aufwarten kann.

#3 Kreativräume gestalten, damit sich die Jungen Wilden austoben können.

Extra Kreativräume, wie die Google Labs, beschleunigen das mentale „Umschalten“ vom Businessalltag auf kreatives Ausspeichern und beflügeln die Kreativen beim Erfinden.

#4 Unterstützende Strukturen schaffen.

Wichtig ist, dass es im Unternehmen nicht nur offene Ohren für Innovationen gibt, sondern auch unterstützende Strukturen für die Umsetzung: Prozesse, Tools und Regeln, die nicht behindern, sondern eine rasche Umsetzung unterstützen.

#5 Führungskräfte sind Gärtner.

Neue Ideen und Impulse werden entscheidend von Führungskräften genährt. Erst ihre Aufmerksamkeit und Wertschätzung macht aus zarten Keimchen widerstandsfähige Setzlinge.

#6 Anreizsysteme stiften … Anreize!

Im Idealfall fördern Führungskräfte Mitarbeiter, die sich mit neuen Ideen für die Verbesserung des Unternehmens oder seiner Produkte und Dienstleistungen einsetzen, mit einem Anreizsystem.

#7 Fördern Sie interne Netzwerke.

Informelle Netzwerke zwischen Abteilungen haben einen großen Einfluss auf die Geschwindigkeit, mit der Innovationen im Unternehmen umgesetzt werden können.

#8 Scheiter heiter.

Innovationen sind riskant – manche Idee ist einfach noch nicht reif für den Markt. Ein konstruktiver Umgang mit dem Scheitern ist vielleicht der wichtigste Beitrag, den Führungskräfte zu einer innovativen Unternehmenskultur leisten können. Denn jedem Erfolg gehen unzählige Fehlversuche voran.

Welche Idee aus dieser Liste werden Sie in Ihrem Unternehmen umsetzen?

Schreiben Sie in einen Kommentar, was Sie umsetzen werden oder welchen konkreten Schritt sie als nächstes planen. Das hilft! – Viel Erfolg!

Sind Sie bereit? Dann empfehle ich Ihnen hier noch einen hervorragenden Artikel von t3n zu Innovationsstrategien.

Newsletter bestellen

Möchten Sie auch in Zukunft keinen neuen Beitrag bei Clever Change verpassen?

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ihre Einwilligung zur Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit per E-Mail an Verena Czerny oder durch entsprechenden Klick am Ende jedes Newsletters widerrufen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzhinweisen. Newsletter bestellen